Samstag, 2. August 2014

Mehr Strickjacken braucht der Schrank

... sagt Chrissy und fragt wer mitmacht.
Eine schöne Gelegenheit, lang gehegte Pläne endlich in die Tat umzusetzen, finde ich.

 Mein Favorit ist dieses sandfarbene Baumwollgarn mit Cashmere und dem Muster aus pinkfarbener Merinowolle. Das passt zu erstaunlich vielen meiner Kleider. Wie Chrissy schon bemerkte, ist es nämlich meist schwierig, zu gemusterten Jacken passende Kleidungsstücke zu finden.



Mit demselben Muster, aber aus dünner Baumwolle habe ich schon vor einiger Zeit vier Teile gestrickt. Für Vorder- und Rückenteil sowie Ärmel. Die möchte ich wie Stoff zuschneiden und zusammennähen. Was mich jetzt nur etwas stört, ist der breite weiße Saum. Mal sehen, vielleicht schneide ich ihn ab und schlage einen neuen Saum um.

Den Ausschnitt werde ich vermutlich mit Belegen aus weißem Jersey kontern, die man von außen nicht sieht. Angestrickte Abschlüsse wirken schnell zu sportlich oder zu rustikal für meinen Geschmack.



Ebenfalls vier Teile habe ich aus diesem ziemlich dünnen roten Garn gestrickt. Es sind wunderbar duftig leichte Strickstücke. Es war mehr eine Spontantat. Normal hätte ich vermutlich nie gewagt solch dünnes Garn zu verstricken. Dann lag dieses Garn als nette Zugabe in meinem Paket mit der Garnlieferung und ich habe es einfach ausprobiert. Zum Glück, denn ich mag es sehr gern.



Und hier ist ein Musterstück aus relativ dünnem Baumwollgarn mit etwas Acrylanteil.
Als alter Fan von Oilily würde ich mir gerne einen Pulli oder eine Jacke im Mustermix stricken. Also Vorder- und Rückenteil sowie die Ärmel, jedes mit einem anderen Muster.



 Dieses Muster hatte ich vor einiger Zeit in stundenlanger Kleinarbeit ausgetüftelt.
Obwohl ich nicht so der Grün-Typ bin, mag ich diese beiden Farben gerne zusammen.
Es ist aus reiner Baumwolle.
 


 Und dann warten noch diese Kandidaten aus reiner Merinowolle auf ihren Entwurf.
Das graue Garn ist dicker als die beiden anderen. Daher dachte ich, Vorder- und Rückenteil daraus zu stricken und die Ärmel in den beiden Farben mit Mustern. Welche und wie genau weiß ich noch nicht.


Das Gezeigte ist jetzt nur ein kleiner Teil meiner Muster, Entwürfe und Garne.

Wenn ich mir diese Bestandsaufnahme anschaue, dann wird mir klar, warum ich ins Stocken geraten bin. Es ist einfach zuviel. Zu viele Optionen, zu viele Ideen, zu viele schöne Farben und Garne. 
Hilfe, ich kann mich nicht entscheiden!

Bei der ersten Variante bin ich mir am sichersten. Den Schnitt werde ich vermutlich von einer gut sitzenden Strickjacke abnehmen. Und die Blenden ..., wie ich die mache weiß ich auch noch nicht.

Und hier bei Chrissy sind die anderen Strickladies zu finden.

Kommentare:

  1. Tolle Ideen und wunderschöne Farben!!!
    Aber sag mal, was ist das für Garn???-Davon kann man niiee genug haben!

    LG Jeannette
    madebynette@googlemail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das dünne Baumwollgarn (weiß-blaues und grün-blaues Muster) ist Yeoman Brittany von www.wallberg-strickmaschinen.de, die anderen Garne habe ich von hier: http://stores.ebay.de/JOVS-Shop

      Liebe Grüße
      Anja

      Löschen
  2. Jetzt komme ich endlich mal zum kommentieren.. Tolle Farben, schicke Muster hast du da auf Halde. Da könnte ich mich auch nur schwer entscheiden. Am besten eins nach dem anderen machen.. ;-) Ich bin gespannt! Liebe Grüße, Chrissy

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
Er wird erst sichtbar, wenn ich ihn freigeschaltet habe.

Related Posts with Thumbnails