Mittwoch, 27. Februar 2013

Me Made Mittwoch

 Das Wiebke-Kleid ist mir noch nicht optimal gelungen. Ich hätte es gleich wissen müssen: Falten vorm Bauch sind nichts für meine Figur. Erst habe ich sie anders verteilt, dann wollte ich sie zu Kellerfalten zusammennähen, die weiter unten aufspringen. Aber irgendwo müssen sie aufspringen und da wird es mit der schwereren Viskose etwas (zu) voluminös.
Jetzt habe ich sie kurzerhand komplett herausgenommen. Beim nächsten Kleid plane ich das gleich ein und ich spare mir die vordere Mittelnaht, die durch die nachträgliche Änderung entstanden ist.
Die Bänder habe ich leider zu stark gekürzt. Sie ziehen die Ärmel nach innen. Ich werde versuchen, andersfarbige Stücke einzusetzen.

Aber jetzt trage ich es erstmal so wie es ist, zumal es ohne Jacke sowieso nicht warm genug ist.
Die Kaufjacke und der Schal machen es wintertauglich.
Der Schal ist übrigens mein meistgetragenes Selbstgenähtes des letzten Jahres. Er ist fast täglich im Einsatz.

Stoff: Schwere Viskose von  Der-rote-Faden
Schnitt: Jurk 27 Knip 2/2012
Herzlichen Dank an die Damen, die den MeMadeMittwoch organisieren und an die Bloggerinnen, die immer wieder inspirieren und ihre Erfahrungen teilen! Sie alle sind hier zu finden.

Edit: Sewing Galaxy ist es aufgefallen: Es ist Jurk 27 und nicht 17, wie ich zuerst geschrieben habe. Danke für den Hinweis!

Kommentare:

  1. Hallo Anja,
    sieht toll aus Dein Kleid, die Mittelnaht habe ich gar nicht erkannt. Toller Hingucker mit der Wickeloptik, echt Klasse!
    viele Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Das mit dem faltenlosen Rockteil gefällt mir gut und deine rote Variante auch! Ich glaube, dass das Kleid aus ziemlich weichem Jersey genäht werden muss, dann können sich die Bänder besser knautschen.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  3. Anja,
    du wolltest bestimmt Jurk 27 schreiben oder;-)?
    als ich das votr paar wochen vorgestellt ahbe, schrieb ich bei mir,dass ich zufällig getroffene wahl für elastik viscose jersey in realtiv dünner qualität für richtig halte, weil sonst für die mitte zu schwer wird.
    leider kann man das kleid nicht vergrössern,um besser deatils zu sehen.ich halte es auch für wichtig,dass man die bänder nicht an den ausschnitt befestigt,weil es auf dauer für deformation sorgt.je dünner der jersey, destio weniger kriegt man was von falten am bauch(siehe bei mir)
    nun zu dienem kleid. erstens, finde ich die wahl der farbe extrem gut! ich finde auch dass dir dieses kleid super gut steht! die silhouette passt wunderbar zu deiner figur und macht dich super schlank!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis. Ich habe die Nummer des Schnitts berichtigt.
      Die Bänder habe ich, wie Du es erwähntest, an den Ärmeln mitgefasst und nur zusätzlich am Ausschnitt mit ein paar Stichen fixiert. Ich hätte sie eben nur nicht kürzen sollen.

      Dünner Jersey sieht sehr gut aus, wenn man so eine tolle Figur hat wie Deine reizende Tochter. Bei mir habe ich da leichte Zweifel ;-)

      Danke für die netten Komplimente :-)

      Löschen
  4. Mir gefällt das Kleid an Dir sehr gut!! Ich finde, dass Deine Figur den Schnitt gut verträgt. Ein bisschen weich fliessen darf es ja auch mal. Aber subjektiv empfindet dass jede anders.
    Das Kleid macht ein schönes Dekolleté.
    Viele Grüsse, Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Okay, jetzt lese ich erst richtig!! Sorry.
    Das Problem hast Du sehr gut gelöst.
    VG, Birgit

    AntwortenLöschen
  6. wow. tolles rotes kleid. macht eine tolle figur. das ändern der bänder bekommst du sicher hin und dann wäre es eigentlich zu schade, die tolle wickeloptick unter einer jacke zu verstecken...
    liebste grüße mickey

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde Dein rotes Kleid absolut gelungen! Das mit der Mittelnaht fällt absolut nicht auf ... Ich muss mir noch mal das "Original" mit den Falten angucken, das hab ich grad nicht im Kopf, aber für mich sieht das völlig stimmig aus!
    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Exemplar sieht nur so lange stimmig aus, bis ich mich eine Weile darin bewege. Dann ziehen die Bänder die Ärmel nach vorne.

      Liebe Grüße
      Anja

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
Er wird erst sichtbar, wenn ich ihn freigeschaltet habe.

Related Posts with Thumbnails