Mittwoch, 28. November 2012

Me Made Mittwoch

Heute trage ich das Schwalbenkleid. Wo ich das Foto so sehe, fällt mir auf, dass es kürzer geworden ist. Komisch. Mehr Details zum Kleid habe ich hier und hier gepostet.

Eigentlich geht es mir auch mehr um die brandneuen Schwalbenschuhe. Es ist nämlich mein erstes Paar Schuhe, das ich selber gemacht habe und das meinen empfindlichen Füßen genehm ist. Nach endlos vielen Stunden der Arbeit und Tüftelei, Momenten der Vorfreude und Zeiten heftigster Zweifel sind sie am Sonntag endlich fertig geworden. Dann kam der Moment der ersten Anprobe: sie passten tatsächlich. Was war ich erleichtert und stolz und glücklich!

Material: besticktes anthrazitfarbenes Rauleder, gefüttert mit weichem graugrünen Kalbsleder

Wer sonst noch alles beim Me Made Mittwoch mitmacht, gibts hier zu sehen: http://memademittwoch.blogspot.de

Today I wear the dress with the embroidered swallows again. I already wrote about here and here.

I am so happy and proud of this pair of shoes I finished last Sunday. It's the first pair that fits my sensitive feet. And I always wanted to have a shoe with swallows.

Look who joined the Me Made Mittwoch here.


Kommentare:

  1. Liebe Anja, Schuhe? Selber gemacht? Wie toll ist das denn? Und sie sehen wunderbar aus! Hast Du einen Schuster besucht oder wie hast Du das angestellt? Dafür braucht man doch spezielles Equipment und Knowhow? Egal wie - ich bin sehr begeistert! Wahrscheinlich bist Du über Dich hinausgewachsen und nun ist das ebenso schöne Kleid eben ein bißchen kürzer. LG, Marja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marja,
      die Schuhe sind komplett zuhause entstanden. Das mit dem Knowhow ist so eine Sache. Gerne hätte ich einen Kurs besucht, um dort einen Schuh von a-z zu machen. Aber dafür in die USA zu reisen war mir doch etwas zu kostspielig.
      Also habe ich mir die Informationen überall zusammengesucht, wo ich sie bekommen konnte. Einfach war es nicht. Ich bin seit dem Frühjahr an dem Thema dran und regelrecht besessen davon ;-)

      Liebe Grüße
      Anja

      Löschen
  2. Boah, sind die Schuhe toll, aber Schuhe selber gemacht? Wie geht das denn? Ich will auch! :)

    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  3. DU HAST SCHUHE SELBSTGEMACHT?=??
    Boah, was kannst Du stolz sein! Sehen toll aus.
    Das würde ich auch gern können.
    Hab einen schönen Mittwoch.
    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. woooow - selbstgemachte schuhe ? wahnsinn - die sehen richtig klasse aus - wo ist das tutorial dazu ;0)
    auf jeden fall: ganz gr0ßes kino und dein kleid ist auch super!
    liebe grüße von der numinala

    AntwortenLöschen
  5. ich bin tief beeindruckt...wäre ich schon vom kleid...aber selbstgemachte schuhe sind genial!
    herzliebst birgit

    AntwortenLöschen
  6. Die Schuhe sind ja der Megahammer! Da bin ich fast schon ein bißchen neidisch! Traumhaft schön!

    AntwortenLöschen
  7. das kleid ist der hammer, aber die schuhe sind der OBERKNALLER!!!wahnsinn, wer kann schon seine eigenen schuhe machen?!!! die würde ich auch anziehen!
    ganz liebe grüsse von brigitte

    AntwortenLöschen
  8. ich bin grad auch etwas baff...
    würdest du vielelicht auf mein wunsch eventuell...den prozess etwas genauer beschreiben, wie das geht??
    ich ahbe vor 1 jahr einen film über individualanfertigung gesheen. ein schuh herzustellen dauert 8 monate und das bei einem meister.
    kein wunder,dass du manchmal verzweifelt warst...
    nun, was ich am meisten wissen würde. wie hast du denn die nase ohne mashinen und pressen aufgespannt?
    voller bewunderung
    sewing galaxy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das, wovon Du sprichst ist eine ganz ganz andere Liga. Meine Sohle ist nämlich nicht genäht, sondern nur geklebt. Und auch sonst mit Sicherheit nicht mit einem Schuhmacherschuh von Meisterhand vergleichbar.

      Die Schuhspitze ("Nase" klingt viel schöner :-)) geht ohne Maschinenhilfe. Das Leder wird feucht gemacht und mit der Zange um den Leisten gezogen. Dort wird es mit Nägeln fixiert.

      Liebe Grüße
      Anja

      Löschen
    2. :-))danke schön.da weiß ich jetzt schon um einiges mehr.
      im film wurden die pumps für eine deutsche schauspielerin gefertigt.
      ich bin mir nicht sicher, ob die sohle da genäht war, ich denke eh geklebt..
      wenn du beschriebung machen wirst, beschreib bitte auch zutaten und wo man sie bekommt..
      es ist um so mehr wahnsinn, dass du das ohne maschinenhilfe so hinbekommen hast!

      Löschen
  9. Was, du hast die Schuhe selbst gemacht???? Ich bin baff!

    Wie geht das denn? Zeigst du es uns staunendem Publikum mal??
    Das Kleid ist auch sehr hübsch... :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. ich bin schwer beeindruckt. von kleid und schuhen.
    so ein wenig neugierig bin ich schon, wie man schuhe und wie du schuhe selbst genäht hast. z.h. an der normalen maschine? unter anleitung? die sohle? viele viele fragen.
    es wäre schön, wenn du irgendwann mal zeit findest, das zu beschreiben. wie bist du zu einem schuhschnitt gekommen? ach, eigentlich habe ich unmengen von fragen.
    toll, einfach nur toll
    lg monika

    AntwortenLöschen
  11. Da musst du mehr erzählen!!! Schuhe, selbst gemacht, HAMMER! Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
  12. WAS? Schuhe selbst gemacht?! WIE?
    Sprachlos&gelb vom Neid!
    Kasia

    AntwortenLöschen
  13. Unglaublich, und deine Schuhe sehen so professionell aus. Ich wäre auch gespannt und würde mcih freuen über einen Bericht zur Schuhherstellung.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Das mit den Schuhen würde ich auch gerne bitte,bitte genauer wissen. Unglaublich!
    Und die selbstregulierte LÄnge vom Kleid ist doch super, kannst du gut tragen.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  15. meine güte! eigene schuhe!!! wie geil ist das denn? *sorry für den gefühlsausbruch* ;-)

    bitte mehr infos über die schuhentstehung!!!

    liebe grüße
    anke

    AntwortenLöschen
  16. DANKE für die lieben Kommentare!
    Ja, ich werde demnächst etwas mehr dazu schreiben.

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, da bin ich sehr sehr gespannt.
      lg monika

      Löschen
    2. Das ist lieb. Daran bin ich auch sehr interessiert, schließlich ist mein Pseudonym Meister Pfriem. Und als solcher kann ich nur sagen: Respekt!

      Viele Grüße
      Julia,
      die trotz ihres Pseudonyms bisher nur Krabbelpuschen gefertigt hat ;-)

      Löschen
    3. Ich freue mich auch sehr auf den Bericht. Die Schuhe beeindrucken mich sehr.
      Gruß Mema

      Löschen
  17. Geselberte Schuhe!?! *Luftschnapp*

    Ich bin schwerstens beeindruckt!
    ... und warte ganz gespannt auf die angekündigte "Entstehungsgeschichte"

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  18. wow, was für geniale Schuhe! Und auch das Kleid ist wunderschön geworden.
    Hut ab!

    liebe Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  19. *umfallundaugenwiederindiehöhlendrück*
    das hübsche kleid geht vor lauter schuhen total unter. also ich find die länge bis knie ideal.
    so, aber die schuhe!!!!!!!!! der hammer!!!!! da tun sich ja ganz neue welten auf. ich wär da nie auf die idee gekommen, dass das überhaupt geht. bin gespannt auf nähere informationen. *mitdemfußwipp*
    lg,
    molli

    AntwortenLöschen
  20. Also da bin ich platt, wie kann man denn Schuhe selber machen? Und dann noch so Schöne:) Da braucht man doch sicher eine Spezialmaschine. Ich befürchte jetzt schon, dass ich die denn auch haben will. Ohjeohje!Großes Lob für Kleid und Schuhe.
    LG Cornelia

    AntwortenLöschen
  21. Tja, das ist ja wohl der Knaller des Tages!
    Sehr schön geworden! Du siehst, wir sind alle gespannt auf einen Bericht über das how to do.
    Dickes Kompliment!

    Leicht starr vor Bewunderung, Petra

    AntwortenLöschen
  22. Wie jetzt? Die Schuhe sind selbstgemacht???? (ich weiss, ich wiederhole eigentlich nur die anderen Kommentare, aber das war das erste, was mir beim lesen in den Sinn kam :)). Da bekommt Frau ja Schnappatmung!!
    Gespannt warte auch ch auf mehr zu der Entstehungsgeschichte!
    Und das Kleid gefällt mir auch sehr gut!!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  23. Da bin ich ja auch ganz von den Socken!
    Selbstgemachte Schuhe ?!?!
    Da bin ich ja gespannt, ob Du noch ein paar Details dazu erzählst... Das Ergebnis ist jedenfalls unschlagbar gut! Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  24. Also ich klebe hier am Bildschirm und bin total geplättet, eigene Schuhe, selbst gemacht. Wow! die Stickerei auf dem leder ist so wunderschön, fast zu schade zum anziehen. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  25. Habe gerade die Schnapp-Atmung überlebt. Wie toll ist das denn!!!
    Das Kleid ist auch sehr schön, aber selbstgemachte Schuhe sind richtig Klasse. Auf die Details bin ich auch sehr gespannt

    L.G. Ute

    AntwortenLöschen
  26. Die Schuhe sind wunderschön. Du kannst ganz, ganz stolz darauf sein und umso befriedigender, wenn es deinen Füssen gut tut!
    Ohne so was jemals selbst machen zu wollen, würde ich doch gerne auch etwas über das Verfahren lesen. Irgendwo gab es auch mal einen (amerikanischen) blog, bei der eine Dame ihre Schuhe selbst gefertigt hat, das hat mich damals schon fasziniert.

    AntwortenLöschen
  27. So ein Outfit mit perfekt passenden Schuhen haut einen glatt um!
    Sieht super aus und die Schuhe sind echt der Knaller!!!
    Heute hast Du uns glaub alle dazugebracht mit offenem Mund vor dem PC zu sitzen.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  28. oh! wie! toll! unglaublich. selbstgemachte schuhe. und so schön.
    ich bin baff. da würde ich gern mehr drüber erfahren....
    liebe grüße
    mickey

    AntwortenLöschen
  29. Genial genial. Schuhe und Kleid...beides selbst gemacht. Ich bin sehr gespannt auf Deinen Artikel über Schuhe-selber-machen.

    Ich habe auch mal die Idee, bei meinem Schuhmacher zu lernen, wie man das macht. Ich traue mich bloss nicht, den Schuhmacher im Laden zu fragen. :)

    AntwortenLöschen
  30. Das ist der Hammer! Sehr genial!!!

    AntwortenLöschen
  31. wow...mir fehlen die worte.....toll! liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  32. ...ich will auch so Schuhe...die hast du SELBST GEMACHT???? Der Hammer...Schuhe zum Kleid! Wahnsinn...bitte mehr Details...
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  33. Die Schuhe sind ein Traum,du mußt uns unbedingt mehr darüber berichten,das list sich ja alles sehr interessannt
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  34. Wow, Schuhe selbst gemacht.
    Bin echt beeindruckt. Ca. 50m von mir entfernt steht das dt. Schuhmuseum (in Hauenstein) und da hab ich schon so einige Maschinen gesehen, was man für größere Produktionen alles braucht. Und du machst das einfach zu Hauese ... Echt krass :-)

    Herzlichst
    musicnsun

    AntwortenLöschen
  35. Hier auch empfindliche Füße, für die der Leisten erst noch geschnitzt werden muß... Großartig, das Problem selbst zu lösen! Und sie sehen aus wie ... richtige Schuhe!!!

    Gruß, Bele

    AntwortenLöschen
  36. Wow !!! Das ist der Hammer und du bist echt genial :-)

    ggvlg
    Heike

    AntwortenLöschen
  37. Wahnsinn! Das will ich auch können! Damit wär man dann ja fast unabhängig!
    Ich freue mich auch schon ganz doll auf deinen ausführlichen Post und nehme dich in meine Leseliste auf. Ich finde das wirklich großartig und du kannst wirklich stolz auf dich sein. Die ganze Mühe hat sich gelohnt.
    LG Lotti

    AntwortenLöschen
  38. Wow, Schuhe und Kleid aus einem Guss. Das sieht wirklich perfekt aus!!!
    Die Schuhe sind bestimmt butterweich ... und so schööön das Kleid mit den Schwalben.
    Meine grosse Hochachtung ... ich hatten den Eintrag des Schuhemachens auf StickPunk gesehen und noch gedacht ... was für eine Arbeit : )

    LG Ruth

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Anja,
    ich freue mich sehr über deine tollen,superschönen und sehr gelungen Schuhe. Die Stickerei ist toll! Chapaeu!

    Viele liebe Grüße himmmelblau!

    AntwortenLöschen
  40. Hallo, ich bin gerade hier gelandet und muss sagen, die Schuhe sehen richtig toll,und ein heiden Respekt, das du sie selbst gemacht hast.
    Wahnsinn
    LG

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
Er wird erst sichtbar, wenn ich ihn freigeschaltet habe.

Related Posts with Thumbnails