Freitag, 24. August 2012

Fisch am Freitag und andere Schnipsel

 Nach längerer Pause gibts mal wieder Fisch bei mir.
Das Kringel-Skizzenbuch ist voll und das neue Buch wartete auf Bemalung.
Die Freitagsfische sammelt wie immer Andiva hier.

Witzig, wie die Umschlagfarben auf meine Zeichnungen innen "abfärben". Seit März zeichne ich fast ausschließlich mit dem blauroten Stift von Caran d'ache.

Die Erdbeeren sind endlich reif. Ich glaube, sie kommen mit dem Sommerwetter in diesem Jahr auch nicht so richtig klar.

Einen großen Schreck bekam ich, als ich diesen Schmetterling im Garten näher betrachtete, denn er hat nur vier Beine. Dabei ging ich fest davon aus, dass sie sechs Beine haben. 
Sowas könnte mir eigentlich egal sein, wenn ich nicht gerade einen Buchtitel mit Schmetterling illustriert hätte. Und der hatte sechs Beine. Dank Internet weiß ich nun, dass "Edelfalter" zwar sechs Beine haben, die aber nicht so leicht erkennbar sind. Oder so ähnlich ... Puh, nochmal Schwein gehabt.

Über solche Zierwolken kann ich mich jedes Mal aufs Neue freuen.

Die Schatten der Blätter auf den Gardinen werde ich vermissen. Mir ist jetzt schon so herbstlich zumute – wie jedes Jahr im August.

Kommentare:

  1. Oh der Fisch ist wirklich wunderschön :D
    Wahnsinn deine Skizzen, ich kann sowas leider nicht.
    Schön das bei dir wenigstens noch Erdbeeren wachsen, meine auf dem Balkon machen langsam schlapp :(
    Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, da schwimmt ein Fisch von dir vorbei :) Ich hab mich sehr gefreut. Eine gute Zeit dir, viele Grüße
    Andi

    AntwortenLöschen
  3. :)
    Und erst letzte Woche fiel uns auf, dass die "Pusteblume" ja Deine Illustrationen hat.
    Und als ich sagte, daß das die Anja ist, die bei der Party bei uns mit am Tisch saß, haben die Rüben stolz gegrinst. :)


    LG aus Stuttgart. :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
Er wird erst sichtbar, wenn ich ihn freigeschaltet habe.

Related Posts with Thumbnails