Montag, 27. Februar 2012

Schneiderpuppe | Dress Form

 Gestern ist die Maßbüste fertig geworden.
Vor fast einem Jahr hatte ich sie in der Klebebandtechnik und der Burda-Anleitung gefertigt. Es ist ratsam, nicht mit Klebeband zu sparen, da erst mehrere Lagen die Form richtig gut halten. Auch nach dem Ausstopfen ;-)
Oben ist ein Bügel mit eingearbeitet.

Yesterday I finaly finished the dressform. I found the tutorial how to make an own dressform here at Burdastyle.

Jetzt habe ich mit Sprühkleber dünnes Volumenvlies aufgeklebt und freihändig Abnäher ausgeschnitten. Die Kanten sind mit Leukosilk aus dem Verbandskasten "versiegelt".

I sticked a thin volume vlies with spray adhesive on the surface and cut the darts "freehand style". The edges are sealed with Leukoplast out of the fist aid box.




Die Büste sitzt auf einer ausrangierten Stehlampe und wird oben durch den Bügel gehalten und unten durch zwei Schlauchschellen und Metallwinkel unterstützt. Die Büstenunterseite ist mit einem Stück Wellpappe verschlossen.

Den Bezug habe ich hier entdeckt. Er hat unten einen Gummizug. Obwohl ich schon die größere Variante gewählt habe, war es schon ein schönes Gewürge, ihn über die Puppe zu bekommen. Dafür sitzt er perfekt.

Als Nächstes klebe ich die Markierungslinien auf und dann erst wird sich zeigen, ob alles passt und wirklich zu gebrauchen ist. Ich bin sehr gespannt.

The dressform stands on a recycled floor lamp. A  hanger on the top holds the form and two hose clamps and angle irons fix it on the bottom. I found the cover here.

Next step: applying the marking. Will it fit? I am very eager to see.




Kommentare:

  1. liebe anja,

    deine puppe sieht perfekt aus!!!

    in meiner überschwenglichen art habe ich natürlich am samstag mit meiner puppe angefangen. jetzt lese ich von den mehreren lagen klebeband. ;-) da muß ich sie mir wohl nochmal überwerfen und meinen mann nötigen, noch ein paar lagen aufzukleben. ;-) derzeit hängt mein abbild nämlich im flur auf einem bügel, was zugegebener maßen ein sehr komischer anblick ist ;-)

    viele lieben dank für deine post!

    lg
    anke, die fleißig nacharbeitet *g*

    AntwortenLöschen
  2. sieht super aus. und es sind eben wirklich deine eigenen maße.
    im vergleich zu den gekauften hat sie keine riesigen verstellschrauben, die einem sofort unschön ins auge stechen.
    ich werde meiner auch bald ein t-shirt überziehen.
    vg, birgit

    AntwortenLöschen
  3. Und zack ist mein Kommentar wie von Geisterhand entschwunden... Also nochmal von vorn: Eine tolle Anleitung! Ich besitze zwar auch seit einiger zeit eine einfache Version einer Schneiderpuppe. Aber eine mit den eigenen Maßen ist natürlich nicht zu toppen. Vielen Dank für den hilfreichen Link!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
Er wird erst sichtbar, wenn ich ihn freigeschaltet habe.

Related Posts with Thumbnails