Samstag, 3. Dezember 2011

Fischtechnik | The Making of the Fishes

 Und so sind die Fische vom Freitag entstanden (in diesen Techniken lassen sich nämlich auch prima Sterne gestalten):
Mit einem weißen Industry-Painter von Edding Linien und Punkte auf Silberbastelfolie malen und zügig Glitter darüberstreuen ehe der Farbauftrag getrocknet ist. Man kann statt des Eddings auch einen Klebestift nehmen. Das ist sicher stressärmer, da der Kleber langsamer trocknet, und man so mehr Zeit hat, den Flitter aufzubringen.


And here is the making of the fish of last Friday (you can also create stars in these techniques):
Paint with a white industry-painter of Edding some dots and lines on a silver paper. Spread quickly some glitter before the paint is dried. You can take also a glue stick instead. It's less stressy, because the glue doesn't dry so fast and you have more time to spread the glitter.


Der Fisch mit der Punkteprägung ist schlicht mit dem Fingernagel auf dem Lochblech entstanden.

The fish with the embossed dots is simply made with the nail on a perforated plate.

Am einfachsten ist es, mit einem permanenten Folienfilzer Muster zu zeichnen.
Die Farbe leuchtet auf dem silbernen Untergrund schön rotmetallic.

It's much easier to draw a pattern with an overhead marker.
On this silver foil the red ink looks like metallic red.

Dann nur noch die Fische (oder Sterne) ausschneiden, mit dem Locher ein Auge stanzen und auf Karton aufkleben. 
Fertig!

Then just cut out the fishes (or stars), punch a hole for the eye and glue them on a cardboard.  
Done!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
Er wird erst sichtbar, wenn ich ihn freigeschaltet habe.

Related Posts with Thumbnails