Montag, 30. August 2010

 Uah! 30 Grad waren es erst vorletzten Samstag. 
Und jetzt möchte ich den Kaffeebecher gar nicht mehr loslassen, damit die Hände warm bleiben.

I can't believe it. The penultimate Saturday we had 30 degrees Celsius.
And now I wouldn't want to miss my coffee mug to keep the hands warm.

 15 Grad waren es letzten Samstag.
Die Apfelernte in der Kälte war schnell erledigt, da es in diesem Jahr nicht viel zum ernten gibt.
Last Saturday we had 15 degrees C.
Apple harvesting took only a short time because there are not many apples this year.

 Aber ausreichend um einen großen Topf Apfelmus zu kochen.
Mmh, dieser Duft, der durchs Haus zieht ... 
Und dazu gabs natürlich Kartoffelpuffer wie in Kindertagen. Lecker!

But enough to cook a large pot with apple purree.
All the aroma of warm apples has spread all over the place.
Tasted like the childhood days together with the potato pancakes. Yummy!

Die tüchtige Hausfrau schüttelt das Rezept für Apfelmus vermutlich aus dem Handgelenk.
Ich dagegen brauche immer noch klare Anweisungen und halte mich an Mutters Kochbuch von 1952.
Nur die Empfehlung zum Anrichten habe ich schnöde ignoriert:
"Man streicht es mit einem Messer glatt, drückt Verzierungen ein und belegt es mit Geleetupfen ..."

Ich wünsche Euch eine schöne Woche!

The clever housewife wouldn't have any problems making such simple things.
But I always need clear instructions. The cookbook of my mom of the year 1952 is perfect for me.
I just sloppily ignored the serving suggestions:
"Smooth it with a knife, impress decorations and top with spots of jelly ..."

Have a nice week!




Kommentare:

  1. Oh wie lecker! Ich habe heute Pflaumenmus gekocht, da können wir uns ja zusammen tun.
    Guten Appetit und Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns gab es gestern auch selbst gekochtes Apfelmus. Aber mit Pfannkuchen. :-)

    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  3. @Kerstin
    Pflaumenmus riecht ja noch leckerer! Finde ich.

    @Smila
    Mit Pfannkuchen habe ich Apfelmus komischerweise noch nie probiert. Werde ich nachholen :-)

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. ich liebe diesen alten Kochbücher. Ich habe auch noch so ein gutes Stück und liebe es. Unsere Äpfel sind noch nicht so weit, ich werde dieses Jahr mal Marmelade kochen.

    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anja,
    Ist diese wunderbare Erntezeit mit ihrem Düften und Kindheitserinnerungen nicht die schönste des Jahres? Hier gab es heute zwischendurch ein paar Sonnenminuten, die Hoffnung auf einen Indian Summer machten. (Bei mir gabs gestern Apfeltaschen aus schnödem Tiefkühl-Blätterteig und selbstgepflückten Äpfeln)
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  6. Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen. Ja, ist schon ein verrückter Sommer dieses Jahr...

    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  7. oh, das alte schulkochbuch hat meine mama auch noch...und nutzt es tatsächlich noch :-)
    lg bine (die gerade auch ziemlich friert)

    AntwortenLöschen
  8. Wir haben eine Ausgabe aus den 60iger Jahren des Buches, aber die Bilder sehen ähnlich ansprechend aus :D
    Und doch muss ich sagen, dass ich immer wieder gerne dort hineingucke und das ein oder andere auch wirklich nur so mache, wie es dort geschrieben ist :-)

    Einen lieben Gruß von
    myriam, die ganz stark auf den Altweibersommer hofft!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
Er wird erst sichtbar, wenn ich ihn freigeschaltet habe.

Related Posts with Thumbnails