Mittwoch, 30. Juni 2010

Es ist verblüffend leicht / It is amazingly easy

... Leder zu besticken.
Bei den Stickdateien für Schlüsselanhänger habe ich extra eine für Leder digitalisiert. 

Ich spanne normales Reißvlies ein, nehme ein Stück Leder z.B. das von Manu-Faktur.eu, sprühe es von der Rückseite mit speziellem Sprühzeitkleber ein – das haftet nur für eine kurze Zeit – und klebe es auf das eingespannte Vlies.
Zum Sticken nehme ich eine normale 75er Sticknadel. Keine Ledernadel nehmen!

... to embroider leather.
In order to stitch on leather, featured on our site, you will need:
a) The especially for leather digitized embroidery design, eg: Fish for keychains
b) Tear-away embroidery stabilizer
c) Piece of leather
d) Machine embroidery thread
e) Temporary spray adhesive (effective only for a short time)

Step-by-step tutorial

Hoop the tear-away stabilizer,  spray the stabilizer with some spray adhesive and smooth on a piece of leather.
Stitch out the complete embroidery design with a normal embroidery needle 75/11. Don't use a leather needle!
 
 Die Heftstichlinien zum Schluss sind Hilfslinien zum ausschneiden. Sie machen es leicht, die Formen so auszuschneiden, dass Vor- und Rückseite genau aufeinanderpassen.

Um jeweils Vor- und Rückseite zusammen zu nähen, fixiere ich sie, indem ich sie mit Sprühzeitkleber mit den Rückseiten gegeneinander klebe.
Ein Teflon-Nähfüsschen oben und ein Stück Reißvlies untendrunter, und es lässt sich mit der Nähmaschine leicht zusammennähen.

The last stitches are basting stitches. They show you exactly, where to cut out the shapes so as to line up the front and the back.
Now you can take the stbilizer off the hoop!

Tear away carefully the stabilizer.
Sew together the front and the back: Fix both parts with temporary spray adhesive.

Use a Teflon presser foot for your sewing machine. In order to sew smooth, put a piece of tear-away stabilizer under the leather.

READY to finish
 
Für den oberen Abschluss gibt es verschiedene Möglichkeiten:
  • vorne etwas mehr Material stehen lassen und eine Öse einschlagen
oder
  • den einen Fisch normal ausschneiden, bei dem anderen eine längere "Zunge" stehen lassen, die zu einer Schlaufe umgebogen beim Zusammennähen mitgefasst wird
oder
  • normal ausschneiden und beim zusammennähen eine Schlaufe aus Band mitfassen wie es Caro gemacht hat

For the upper end you have several possibilities. I will give you two examples:

 
  • leave a little bit more of the leather at the upper end and drive an eyelet into the leather.
or
  • cutoff the first leather fish at the basting stitches. Cutt off the second leather fish also at the basting stitches but leave a longer tongue at the upper end, which will be bent into a loop when sewing both fish together.
Easy, isn't it?

    Kommentare:

    1. Einfach wieder mal ne tolle Idee mit einer tollen Anleitung. Wirklich schade, dass ich noch keine Stickmaschine habe - es würde sich sooo lohnen!

      AntwortenLöschen
    2. du hast mir eine frage abgenommen die mich schon lang "quält". ich hab mich das schon oft gefragt ob man leder wohl gut besticken kann - jetzt weiss ich es und freu mich schon auf meinen ersten versuch :-)

      danke und liebs grüessli
      katja

      AntwortenLöschen
    3. Ich habe bei diesen Fischen auch das erste Mal auf Leder gestickt. Vorher hatte ich immer unheimlichen Respekt davor, aber dieses Mal dachte ich mir: Mach doch einfach mal.

      Ich muss sagen, dass es mir sehr gut gefällt und ich hoffe, dass es von Dir noch mehr Ledermotive geben wird. Kann man ja immer mal gebrauchen. :)

      lg,

      Kai Anja

      P.S.: Der Rest der Fische ist natürlich auch unheimlich toll! :)

      AntwortenLöschen
    4. Bin wiedermal begeistert.
      Leider bin ich selbst eine eingefleischte "Handstickerin", weiß aber sehr wohl diese kleinen Kostbarkeiten zu schätzen.
      Weiterhin viele gute Ideen
      wünscht Lotte

      AntwortenLöschen

    Ich freue mich über jeden Kommentar!
    Er wird erst sichtbar, wenn ich ihn freigeschaltet habe.

    Related Posts with Thumbnails