Donnerstag, 13. Mai 2010

Siebdruck (2) / Screen Printing (2)

Die Schrubberei ist nicht ohne Spuren geblieben. 
Also nochmal mit dem Siebfüller ungewollt offene Stellen verschließen.
Die Stellen, die sich umgekehrt beim Auswaschen nicht öffneten (... SIEBDRUCKER hier bitte nicht weiterlesen ...) habe  ich brachial mit einer Stecknadel geöffnet. Dies ist mit Sicherheit nicht nachahmenswert, funktionierte aber. Wenn auch etwas mühselig ;-)
The scrubbing leaved traces.
Painting again with screen filler to close the unwanted holes.
The parts of the pattern who didn't get opened (... SCREEN PRINTER please do not continue reading here ...) I opened in a brute manner with a needle. That is not worth following, but it worked. Laboriously;-)

Wenn alles getrocknet ist, dann an allen vier Seiten mit Paketklebeband die Fugen abkleben. Das ist auf dem Foto nicht so gut zu sehen, da ich durchsichtiges Klebeband benutze. Auch auf der Rückseite die Ränder mit Klebeband versehen, damit die Farbe nicht in alle Ritzen kriecht, und das Sieb einfacher zu reinigen ist.

Zur Ablage zwischen den Druckvorgängen habe ich vier Plastikschälchen umgedreht, auf denen die Ecken des Siebs aufliegen können (ein super Tipp aus dem empfehlenswerten Buch von Lena Corwin).

Da beim Druck alles zügig gehen muss, habe ich leider keine Fotos gemacht.

When the screen is dry, tape all sides to prevent ink from getting between the mesh and the frame. Tape the four sides on the back too. You can't see it well on the picture, because I use clear tape.

Unfortunately I don't have taken any fotos of the printing process because the ink dries quickly and I have to hurry.
I higly recommend the book of Lena Corwin, when you are interested in the details.


  Ich wünsche Euch einen schönen Feiertag!
Have a nice day!





Kommentare:

  1. hallo anja,
    vielen dank für deine anleitung! die gleichen materialien habe ich auch letztes jahr mal gekauft und noch nicht getestet. vielleicht wage ich es jetzt doch mal...
    irgendwie horte ich ja alles an material, was interessant ist... wer weiß, wann man es mal plötzlich und dringend braucht... da sind solche erinnerungen immer willkommen!
    danke! liebe grüße,
    susa

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, rate mal, wer noch hortet :-))

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. oh. als siebdruckerin wird mir ein tatsächlich wenig übel. stecknadel...
    aber wenns keine superteuere bespannung ist. ist es verkraftbar.
    und ach... selbst die ganz "großen" arbeiten längst nicht so super vorgeschrieben. ich auch nicht. mit der zeit hat man seine tricks. die in jedem siebdruckhand-fachbuch verboten wären:)
    der spass und das ergebnis zählt.
    liebe grüße.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
Er wird erst sichtbar, wenn ich ihn freigeschaltet habe.

Related Posts with Thumbnails