Dienstag, 11. Mai 2010

Siebdruck (1) / Screen Printing (1)

Hier nun mein "siebdrucken-zu-Hause" Experiment:
Die Reservage-Technik bietet sich an, da hierfür keine Fotobeschichtung, keine Siebbelichtung und kein Auswaschraum nötig ist.
Ich habe mich für die Zeichenflüssigkeit und den Siebfüller von Daler-Rowney entschieden, da sich beides mit Wasser auswaschen lässt.

Here is my experiment "screen-printing-with-no-place":
The reservage technique seems to be great, because you don't need any photosensitive fluids, no exposure and no room to wash out the screen under pressure.

I chose the screen drawing fluid and the screen filler of Daler-Rowney, because you can wash out both with clear water.

 Zeichnen der Motivvorlage
Da ich das Motiv für diese Technik seitenverkehrt brauche, zeichne ich auf Transparentpapier, das ich zum Nachzeichnen nur umdzurehen brauche.

Drawing of the pattern
I need the pattern mirror-inverted, so I draw on a transparent paper. I just have to flip it to get it inverted.


Das Sieb mit der Unterseite (Siebseite) nach oben legen.
Das Motiv lege ich unter das Sieb auf ein paar Bücher, damit der Abstand zum Siebgewebe nicht so groß ist. Einen kleinen Abstand möchte ich haben, damit die Siebzeichenflüssigkeit nicht auf das Papier läuft und verschmiert.  

Place the pattern under the mesh on some books to reduce the distance between pattern and mesh. You'll need a small gap so that the fluid doesn't get in contact with the paper and smears.

Wenn die Zeichenflüssigkeit durchgetrocknet ist, oben waagerecht eine Wurst aus Siebfüller auftragen und mit der Rakel EINMAL und in einem Zug nach unten ziehen.
Fürs nächste Mal merken: Reichlich Siebfüller nehmen – den überschüssigen Rest kann man nachher immer noch in den Behälter zurück tun. 
(Mein Fehler: Ich hatte zu wenig Siebfüller aufgetragen, so dass er auch beim dritten Rakeln noch nicht das ganze Motiv bedeckte. Auf der Rückseite – also der Siebvorderseite – hatte er sich schon ziemlich dick aufgebaut. Also habe ich mal schnell auch die andere Seite gerakelt um die Schichtdicke zu verringern. NIE NICHT MACHEN!!)

When the drawing fluid is dry, apply a sausage of screen filler along the short side of the screen and spread it across the entire screen ONCE.
Note for me: take next time enough screen filler – the filler not needed can be put back in the jar.
(The mistake I made: I did not enough screen filler on the screen so even after three spreadings there still were open parts. I wanted to remove the thick layer on the other side of the mesh. NEVER EVER DO THAT!!)


Der Siebfüller muss trocknen, was mit dem Fön beschleunigt werden kann.
Dann die Zeichenflüssigkeit mit kaltem Wasser und einem weichen Pinsel auswaschen.
(Das behutsame Auswaschen artete bei mir zusehends in eine heftige Schrubberei aus, da ich durch das Rakeln der Rückseite die Zeichnung ungewollt versiegelt habe.)

***Fortsetzung folgt***

Edit: Gerade habe ich ein wundervolles Video entdeckt, in dem die großartigen Ink & Spindle Siebdrucker bei der Arbeit zu sehen sind. Beeindruckend! Und so sauber :-)

The screen filler has to dry first. You can expedite with a hair dryer.
Wash out the drawing with cold water and a soft brush.
(My careful washing became more and more a strong scrubbing, because the spreading on the backside of the mesh sealed the drawing fluid.)

***To be continued*** 

Edit: Just found a wonderful video showing the excellent people of Ink & Spindle screen printing.
Impressive! And so clean :-)

Kommentare:

  1. klasse, ich bin auf die fortsetzung gespannt. danke schon mal fürs zeigen bis hierher.

    liebe grüße
    ulli

    AntwortenLöschen
  2. I love your carp !! Thanks for sharing your experience ... I plan to try screenpinting soon myself and your post is very helpful !

    AntwortenLöschen
  3. total schön! Aber so gibt es denn diesen Siebfüller von Daler Rowney? Den scheint man zumindest in Deutschland gar nicht so leicht zu kriegen.

    Viele Grüße
    Karo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karo,

      den gibts bei Gerstäcker. Unter dem Tab "Tutorials und Links" findest Du den Link.

      Liebe Grüße
      Anja

      Löschen
  4. Hallo Anja,

    vielen Dank für den Tipp!!

    Liebe Grüße
    Karo

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
Er wird erst sichtbar, wenn ich ihn freigeschaltet habe.

Related Posts with Thumbnails