Freitag, 8. Januar 2010

Wochenende! / Weekend!

Der fertige Auftrag ist im Briefkasten! Hurrah! Die Horrorvisionen, was den Illustrationen auf dem Postweg im Schneesturm so alles zustoßen könnte, habe ich gleich wieder verdrängt. Ich will es gar nicht wissen.
Aber wirklich nervig finde ich, dass ich den ganzen Kleinkram auf dem Schreibtisch noch wegsortieren muss. Es wäre mit ein paar Handgriffen erledigt, wäre nicht die letzte Energie eben im Briefkasten verschwunden. So wird die Aufräumerei zu einer quälenden Angelegenheit.

Morgen ist auch noch ein Tag.

The finished job is in the mailbox! Hurray! I try to ignore the horror visions of damaged illustrations by mail in the forecasted snowstorm.
But really annoying is the need of putting away all the small stuff on the desktop yet. It would be done with a few easy steps, if the last energy didn't just vanish in the mailbox. Thus, the tidying up is a agonizingly affair.

Tomorrow is another day.

Kommentare:

  1. oh man Aufräumen ist immer so eine Sache.. ein bisschen kreatives Chaos brauch ich auf jeden Fall...bei mir sieht es immer relativ chaotisch auf dem Schreibtisch und im Nähzimmer aus...da darf ich mich ausstoben..im restlichem Haus ist mein Krimskrams nicht gern gesehen*lach* ok ok.. ich seh's ja ein..aber so eine bezauberte Jeanny (wie schreib man sie eigentlich?) das wär#s einmal nicken und alles picobello...
    liebe Grüße und ein wundervolles Wochenende wünsch ich Dir..
    emma

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die netten Worte, Emma.
    Also BRAUCHEN tu ich das kreative Chaos eigentlich nicht. So überhaupt nicht. Es ist einfach immer wieder da. Lästig das.

    Dir auch ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja,
    ich brauche mein kreatives chaos! ich versuche zwar zwischendurch auch immer alles schön aufzuräumen aber im chaos (wenn es nicht ganz ganz schlimmes chaos ist) kann ich am besten arbeiten ;-)
    ich habe auf deinem tisch ein paar gute bekannte entdeckt- ich liebe die stifte mit dem schrägen ende, man findet sie nur leider nicht mehr so häufig... zeichnest du immer mit federhalter? das habe ich schnell wieder aufgegeben, weil mir zu oft klecksereien (natürlich auf fast fertigen bildern) passiert sind...
    liebe grüße und ein erholsames, illuauftrags-freies wochenende!
    susa

    AntwortenLöschen
  4. Nee nee, Susa, die Federhalter waren hier die Ausnahme. Sie machen zwar wunderschöne lebendige Striche (und Kleckse ;-)), aber ich mag vorallem das Kratzgeräusch auf dem Papier nicht.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
Er wird erst sichtbar, wenn ich ihn freigeschaltet habe.

Related Posts with Thumbnails