Montag, 11. Januar 2010

Frustration

Es gibt so Tage ...
Als dann die Post mit einem neuen Spielzeug kam, habe ich mich richtig gefreut. Der selbstfärbende Stempelapparat, bei dem man Stempelkissen und Stempel austauschen kann, schien mir ein geniales Gerät für (faule) Vielstempler zu sein.

Den ersten Versuch startete ich mit der mitgelieferten Stempelplatte (links). Die Abdrücke hatten entweder Lücken, oder es war alles zu sehen, aber die feinen Details wurden plattgequetscht. Bin ich zu blöd, dieses Ding richtig zu bedienen?

Bei dem zweiten Versuch mit eigener Stempelplatte wurden die Drucke fleckig oder zu hell. Als ich den Stempel säuberte, fiel mir auf, dass sich die Farbe zu einer richtigen Schicht aufgebaut hatte. Kein Wunder, dass da keine Farbe mehr für das Papier übrig blieb ;-)

Damit habe ich wohl ein kleines Vermögen in den Sand gesetzt. Es gibt so Tage ...

There are some days ...
Then the mail came with a new toy and I was really pleased. The self-inking stamp machine, where you can exchange stamps and stamp pads seemed to me an ingenious device for (lazy) much stamping people like me.

The first attempt, I started with the included stamp plate (left). In the prints were either gaps or it was all to see, but the fine details were squiched. Am I too stupid to properly use this thing?

In the second experiment with my own stamp plate, the prints were mottled or too light. When I cleaned the stamp, I noticed that the color became a proper layer. No wonder that there was no more color for the paper left ;-)

So I've probably messed a small fortune up. There are some days ...

Kommentare:

  1. stimmt so Tage gibt's aber...trotzdem morgen ist wieder ein Tag.. und bestimmt ein schöner :-)
    lg
    emma

    AntwortenLöschen
  2. Och wie gemein! Das ist wirklich unschön! Dabei wäre es doch so schön gewesen ...
    Liebe Grüße, Fredda

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
Er wird erst sichtbar, wenn ich ihn freigeschaltet habe.

Related Posts with Thumbnails