Sonntag, 1. November 2009

Sterne / Stars

Heute musste es glitzern. Also habe ich Sternenstempel geschnitzt, farbig auf Packpapier gestempelt, Glitzer-Embossing Pulver darübergestreut und über dem Toaster eingebrannt.
Was mich allerdings mächtig stört: der dunkle Rand, der beim Erhitzen entstand.
Hat jemand eine Idee, wie man den verhindert??

Today, it needed some glitter. So I carved star stamps, printed on wrapping paper, dusted glitter embossing powder and baked over the toaster.
But the dark border that emerged when heated bothers me.

Any idea how to prevent?

Kommentare:

  1. Ich glaube, so richtig kann man diesen Rand bei stark suagendem Papier wie Paketpapier nicht verhindern. Irgendjemand hat mir mal erklärt, daß das eine Art "Öl" ist, welche beim Schmelzvorgang des Epoxidharzes freigesetzt wird und dann in das Papier zieht.
    Jeweniger das Papier saugt, desto weniger schwarzer Rand.

    LG, Inga

    AntwortenLöschen
  2. Hm, bleibt das Pulver nicht auch ohne über dem Toaster zu trocknen kleben?

    Wenn's denn doch Hitze braucht, vielleicht geht es besser, wenn du vorsichtig Backpapier drüberlegst und dann heiß bügelst??? Kenne mich mit der Materie nicht so aus, aber das fiel mir gerade so dazu ein....

    Gruß Uschi (die eigentlich auch gar keinen dunklen Rand sieht???)

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde, der dunkle Rand gibt dem Ganzen einen wundervollen Antiklook, so wie bei alten Lackbildern! (Hast DUschon Bügeln mit Backpapier versucht?)

    Liebe Grüße und eine kreative Woche
    wünscht Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen! :)

    Ich verfolge ihren Blog schon länger und bin immer wieder von den Beiträgen begeistert! :)

    Ich persönlich verwender zum Embossen immer eine Heißluftpistole. Mit dieser hatte ich das Problem noch nie.

    Einige Bekannte Embossen auch über dem Toaster und hatten damit auch schon das eine oder andere Problem.

    Vielleicht ist es ja einen Versuch wert mit der Heißluftpistole, die man entweder im Bastelbedarf oder auch günstig im Baumarkt bekommt! ;)

    Herzliche Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für Eure Tipps!

    Inga, die Erklärung mit dem Öl erscheint mir sehr plausibel. Ich bin mir nur noch nicht sicher, ob das Öl aus dem Flitter oder der Stempelfarbe kommt.

    Bei meiner Briefmarkenstempelei hat sich nämlich nach einiger Zeit auch ein Rand gebildet. Ganz ohne Flitter und Toaster. DFiel mir jetzt auf.

    Ich werde weiter testen (mit Euren Tipps im Hinterkopf). Jetzt erwarte ich erstmal mit Spannung ein bestelltes "Klebe"-Stempelkissen. Mit dem kann man Kleber stempeln und flittern ohne einzubrennen.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
Er wird erst sichtbar, wenn ich ihn freigeschaltet habe.

Related Posts with Thumbnails