Sonntag, 22. November 2009

Hasenkleid / A Dress for the Rabbit

Das Kleid des gestempelten Hasen kann man natürlich ausmalen, um es bunter zu gestalten. Es geht aber auch anders:

The dress of the stamped rabbit can be painted, to add colors to the picture. But there is still another way:


Hasen auf Karten aus Fotokarton stempeln

Stamp the rabbit on cardboard.


Hasen auf gemusterte Abbildungen aus Prospekten stempeln
Vorsicht bei Hochglanzpapier. Hier halten nicht alle Stempelfarben. Zeitungspapier geht prima.
Ich habe auch eigene Muster auf farbiges Papier gemalt und die bestempelt.
Der Abdruck muss nicht perfekt sein, da ich nur das Kleid brauche.

Stamp the rabbit also on patterned pictures of brochures.
Caution with glossy paper. The stamp ink might not stick. Newspaper is fine.
I drew some pattern on colored paper and stamped them.
The print hasn't to be perfect, because you only need the dress.


Kleid an der Kontur ausschneiden und auf die Kartenhasen aufkleben. Fertig!
Da mir die Hasen ein wenig zu sommerlich aussahen, habe ich noch Schneeflocken und Stern dazugemalt.

Cut out the shape of the dress and glue it on the rabbit you first stamped on card. That's it!
The rabbit looked to summery to me, so I added some snowflakes and a star.


Stoff geht natürlich auch.
Im Börsenteil der Zeitung fand ich schöne Balken und dekorative Kurse von Auslandsanleihen. Wenn man einmal den Hasenkleidermusterblick hat, mag man nicht mehr aufhören. Erst ein Mangel an Fotokarton konnte mich stoppen.

Es waren sicher nicht die letzten Karten :)

You can use fabric as well.
I found some pretty stripes and decorative text in the newspaper.
When I had this special look which pattern in my environment could be congenial to a rabbits dress, I couldn't stopp. Not until all cards I had were stamped.

This was not the last card I did:)




Wenn Interesse besteht, kann ich demnächst mal eine Liste mit Stempelmaterial zusammenstellen, wie BastisRIKE es schon getan hat und gestern zu meinem letzten Post anregte. Ich bin mir aber gerade gar nicht so sicher, ob ich da noch etwas zu ergänzen hätte.
Vielleicht wäre eine Linkliste* mit Bezugsquellen in der Seitenleiste sogar noch besser als ein Post?

*sortiert nach: Stempeln, Goldschmieden, Zeichnen, Sticken, ...

Kommentare:

  1. Was für süße bunte Häschen...besonders mit Börsenteil-Kleidchen *lach*! Die Idee ist wirklich gut...und ja, eine Linkliste wäre das auch!
    LG BINE

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Idee - Hase im Kleid, dann friert er nicht so! Ich mag Ihre Ideen sehr, die Stoffkleidchenidee ist großartig!

    Alles Liebe
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. .. das ist ja ein sußes Häschen.
    Da muss ich vielleit doch noch die "Zutaten" besorgen :-))
    Danke
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. So ein klasse Idee, ich staune und bewundere!
    Mal sehen, ob ich das auch mal auf die Reihe bekomme....

    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Eine wundervolle Idee!! Die bekleideten Hasen sehen so süss aus!
    Vor einiger Zeit habe ich selber auch einige Stempel gemacht und gepostet, danach kamen ganz viele Fragen auf mich zu. Da ich kurz darauf leider krank wurde, konnte ich all diese Fragen nicht beantworten. Nun bin ich auf deine tolle Anleitung fürs Stempel schnitzen gestossen. Ich hoffe, es ist in Ordnung für dich, wenn ich dich bei mir verlinke - sonst melde dich doch bitte noch bei mir.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die netten Kommentare :-)))

    Doris, natürlich kannst du gerne verlinken. Ich freue mich darüber!

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. hallo,

    gerade sitze ich an den süßen stempelvorlagen. das grobe hat gut geklappt. jetzt wollte ich die augen und feinheiten ritzen und musste feststellen das mein kleinstes messer viel zu breit ist. ich habe ein älteres linolschnittbesteck von brause das kleinste ist größe 01. wo könnte ich denn nach einem ganz feinen ausheber suchen? bei labbe.de war ich schon. da habe ich nichts gefunden. ausser ein ähnliches besteck wie es hier liegt. aber keine feine ersatzklinge. ich wäre sehr dankbar für einen tipp!

    liebe grüße anke

    AntwortenLöschen
  8. Anke, 01 ist das feinste Werkzeug (zumindest habe ich kein feineres). Der Trick besteht darin, nicht so tief in das Gummi zu schneiden. Bei Augen und ähnlichen kleinen runden Formen setze ich nur leicht an, ohne dass die Spitze komplett eintaucht und drehe das Gummi. Dabei halte ich den Geissfuß (das ist der 01er) nur fest. Kannst du ja mal an einem Reststück ausprobieren.

    Das etwas sprödere Gummi von Boesner kann man sogar mit einem Kugelschreiber ritzen, dafür brechen da Feinheiten schnell weg.

    Liebe Grüße und viel Erfolg mit den Augen,
    Anja

    AntwortenLöschen
  9. hi,
    danke habs probiert und es klappt. naja noch nicht perfekt - aber mir reicht es. werde die anderen beiden auch mal ausprobieren und die woche mal die ergebnisse zeigen...
    lg anke

    AntwortenLöschen
  10. Oh ja, zeig mal! Ich bin gespannt.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
Er wird erst sichtbar, wenn ich ihn freigeschaltet habe.

Related Posts with Thumbnails