Mittwoch, 21. Oktober 2009

Silberknete / Silver Clay

Voilà: diesen Silberanhänger habe ich mit dem Stempel von gestern gemacht.

Es gibt da nämlich eine wunderbare Erfindung der 90er Jahre, die bislang völlig an mir vorbeiging (und das, obwohl ich mal eine Goldschmiedeausbildung absolviert habe.): eine knetbare Masse aus Feinsilber und Bindemittel, die wie Ton geformt werden kann. Nach dem Trocknen wird das Stück für einige Minuten zum Glühen gebracht und was übrig bleibt ist reines Silber.

Hier sind meine ersten Versuche:

Voilà: I made this silver pendant with the stamp of yesterday.

Fact, there is a wonderful invention of the 90s, who previously passed entirely on me (despite the fact that I once attended a goldsmith's training.): A pliable mass of fine silver and binder, which can be molded like clay. After drying I am bringing the piece to incandescence for a few minutes and what remains is pure silver.

Here are my first attempts:

Ausgerollt, gestempelt und mit Loch versehen. Dann im Ofen bei niedriger Temeratur getrocknet, und anschließend noch vorsichtig etwas gefeilt und geschmirgelt.

Rolled out, stamped and punched. Then drying in the oven at a low temerature, and after that filed and sanded carefully.

Mit einem "Miniflammenwerfer", wie man ihn in der Küche für die Crème brulée benutzt, habe ich das Schmuckstück (auf einer hitzefesten Unterlage) für einige Minuten zum Glühen gebracht.


With a "mini-flame thrower," as they use it in the kitchen for the creme brulee, I put the piece of jewelry (on a heat-resistant backing) for a few minutes to glow.


Die fertig geglühten Teile haben eine weiße Oberfäche, die mit einer Messingbürste verdichtet wird. Danach sieht sie silbern aus.


The fully annealed parts have a white surface quality, which I have to compress with a brass brush. Then it becomes silvery.

Mit einem Polierstahl (oder in meiner Not mit dem Griff der Nagelschere, weil mein Polierstahl gerade unauffindbar ist) kann man Details wie die Kanten zum Glänzen bringen.
Sieht noch ein wenig roh aus, aber ich bin begeistert! Das ist so einfach und die Ergebnisse so lebendig im Vergleich zu den klassischen Goldschmiedetechniken, dazu muss man wirklich kein Goldschmied sein.

Es gibt verschiedene Sorten von Knetsilber. Für die günstige Technik mit der "Handfeuerung" (statt teurem Ofen) kommen Art Clay und PMC3 in Frage. Ich habe PMC3 gewählt. PMC steht für Precious Metal Clay.
(Ich habe den ganzen Kram selber gekauft, werde von keiner Firma gesponsert)


With a stainless steel burnishing tool (or in my distress with the handle of nail scissors, because my burnishing tool is just nowhere to be found) you can get details like the edges of the shine.
Still looks a little rough out, but I'm thrilled! This is so simple and the results so alive compared to the traditional goldsmith techniques, you must really not be a goldsmith.

There are different varieties of silver clay. For the firing with the small handheld torch (instead of an expensive kiln) there are Art Clay and PMC3 suitable. I chose PMC3. PMC stands for Precious Metal Clay.
(I am not sponsored by any company.)

Kommentare:

  1. wie schön, tolle sache das!
    liebe grüße
    ulli

    AntwortenLöschen
  2. das ist ja interssant ! von sowas hab ich noch nie gehört, aber ich werds abspeichern....
    eine tolle sache !

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Sie sehen mich (mal wieder) unglaublich beeindruckt! Wenn ich das alles ausprobieren möchte, was Sie mir an Flausen in den Kopf setzen, brauche ich eben mal ein zweites Leben *seufz*...

    AntwortenLöschen
  4. IneS, ich könnte auch noch ein paar Leben mehr gebrauchen. Flausen wären genug da ;-)))

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich ne genial schöne Idee...da fallen mir gleich zig Sachen ein... wenn man blos so schön zeichnen könnte*ichkannsnicht* einzigartig schön
    lg
    emma

    AntwortenLöschen
  6. Vor der Knete habe ich auch schon "gestanden" und mich gefragt, wie ich die härten kann ohne großartigen Ofen...jetzt weiß ich es.

    LG Doris

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anja,

    mittlerweile möchte ich gern in Deinen KReativtraum einziehen. Mittlerweile hast Du ja bald alle Techniken durch und in Deiner Wohnung angesammelt :D!

    Toll, wie Du das immer mit dem anzecken schaffst :)!

    Liebe Grüße und weiter so !

    Daniela

    AntwortenLöschen
  8. Man was machen sie her in letzter Zeit für tolle Sachen und das alles mir äußerst spannenden Materialien ... Es macht Spaß hier zu lesen, auch wenn ich eher "mit Scheuklappen" lese, denn auch wenn es verlockend ist, habe ich mir verboten die kreativen Ideen auch umzusetzen - ich muss doch studieren ... *grmpf*!
    Liebe Grüße, Fredda

    AntwortenLöschen
  9. Was es nicht alles gibt! *staun*
    Danke für´s Zeigen!
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Aaaaahhh....aus dem Zeug habe ich mir mal einen Drachen modelliert...es ist eine tolle Sache!

    Liebe Grüße von der Anja

    AntwortenLöschen
  11. was ist unter Handfeuerung zu verstehen?

    AntwortenLöschen
  12. Hallo grußloser Anonym,

    das ist ein Brenner mit Gaspatrone, der in die Hand passt. Z.B. Micro Torch.

    Viele Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Anja, vielen Dank!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
Er wird erst sichtbar, wenn ich ihn freigeschaltet habe.

Related Posts with Thumbnails