Mittwoch, 23. September 2009

Ein neuer Schlüsselanhänger
Das Stickmuster habe ich in geringerer Dichte digitalisiert, damit es das Leder nicht ausstanzt. Gestickt habe ich mit der normalen 75er Nadel. Beim Zusammennähen von Vorder- und Rückseite an der Nähmaschine sorgten ein Teflonfüsschen oben und ein Stickvliesrest unten, dass das Leder rutscht.

A new keychain
I digitized the embroidery design less dense, so the leather gets not punched out. I embroidered with the same needle I use for fabric embroiding. When assembling the front and back at the sewing machine a presser foot of Teflon above and a non woven stabilizer (tear away) below ensured that the the leather can slide.


Stickdatei "Schwinge" ab Freitag bei AnjaRiegerDesign.com
Lederzuschnitte in vielen Farben gibt es hier.


Embroidery file "Wing" available next friday at AnjaRiegerDesign.com
Leather in many colors is available here.

Kommentare:

  1. Genial!

    Zwar komme ich kaum dazu meine eigenen Design zu sticken, aber DIESEN Flügel MUSS ich haben. ;-)

    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  2. Oweioweiowei, immer wenn ich hier vorbeischneie, wird meine Materialwunschliste länger. Das sieht ja mal wieder ganz, ganz famos aus.

    AntwortenLöschen
  3. die schwinge des himmels ist wunderschön !!

    gehts besser mit der übelkeit ?

    stella

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön! Ich habe ja auch gestern zum ersten Mal Leder bestickt. Mit einem Brüderchen von Deinem Brüderchen :-)
    Klappt super, oder!?

    Das Motiv ist Dir wirklich super gelungen!

    Ganz liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbar! Es gibt definitiv zu wenig Ledermotive...
    Herzliche Grüße von Anja

    AntwortenLöschen
  6. ohhh.. so wunderschön der Engelfügel... richtig passend... bald steht die Winterzeit/Weihnachtszeit vor der Türe.

    liebe grüsse eve

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön!
    Und ein ganz toller Tipp mit dem Stickvlies - mit meiner bisherigen Butterbrotpapier-Variante war ich nie so ganz glücklich...

    Danke schön :-)

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Anja,

    ich bin zufällig auf Deinen Blog gestoßen und finde die Sachen echt toll, die Du machst. Hast einen neuen Follower gewonnen ;-). Da ich selbst viel nähe und mich gerade mit Hundehalsbänder u.ä. beschäftige, kann mir vielleicht das ein oder andere von Dir weiterhelfen. Zuerst hätte ich eine Frage zur Maschine, mit der Du hier stickst. Ist das eine Brother Innovis und wenn ja, welche? Ich habe mir gerade die 950 zugelegt und wollte fragen, ob man damit auch auf Leder sticken kann.

    Bisher habe ich noch nie gestickt und wollte mich mal dran wagen. Würde gern Filz, Leder und Gurtband besticken. Auf dem Bild sieht es so aus, als ob Du das Leder gar nicht eingespannt hast. Ist das richtig? Wird das Leder auf das Stickvlies nur aufgelegt? Bin für alle Tipps dankbar. LG Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anke,

      ich sticke mit der Innovis 700, also der reinen Stickmaschine und Vorläufer der 750.

      Sie hat mit dem Leder weniger Probleme als meine Nähmaschine.
      Es sollte natürlich nicht zu dick sein.
      Die passende Nadelstärke müsstest Du ausprobieren.
      Eine Ledernadel würde ich eher nicht nehmen, da sie Schneidekanten hat und damit die Perforationsgefahr vergrößert.

      Die Geschwindigkeit würde ich auf jeden Fall runterstellen.

      Die Stickdateien sollten nicht zu dicht sein. D.h. entweder eine Datei nehmen, die für Leder gemacht wurde, oder Redworkmuster, die aus nicht zu dichten Laufstichen bestehen. Oder, wenn Du ein Programm dafür hast, die Stickdichte selber reduzieren und die Unterlegstiche entfernen. Das ist aber knifflig, da es die Optik des Motivs stark verändern kann. Muss man ausprobieren.

      Das Leder habe ich mit "Sprühzeitkleber"(= für kurze Zeit haftender Kleber wie Odif 505) auf das eingespannte Stickvlies geklebt.

      Gurtband habe ich noch nicht bestickt, da kann ich also nichts zu sagen.

      Stickfilz ist am einfachsten in der Handhabung. Das würde ich an Deiner Stelle zuerst probieren, ehe Du Dich an Leder und Gurtband wagst.

      Liebe Grüße, viel Erfolg und viel Spaß mit Deinem neuen Maschinchen
      Anja

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
Er wird erst sichtbar, wenn ich ihn freigeschaltet habe.

Related Posts with Thumbnails