Montag, 23. März 2009

Sticken mit der Nähmaschine / Embroidering with the Sewing Machine

So lange schon wollte ich das mal ausprobieren. Jetzt habe ich es endlich getan.
Das Motiv habe ich mit einem Stoff-Markierstift (verschwindet nach einer Weile) am Fenster durchgepaust.
Mein erster Versuch: Mit durchsichtigem Nähfuß und den Transporter nicht versenkt.

I am long to try this in so long. Now I finally did it.
I copyied the design on the fabric with a fabric magic marker (dissapeares after a while) at the window.
First try: with the transparent presser foot and without dumping the lower transporter.



Es ist etwas mühselig, weil ich an engen Kurven immer den Fuß heben muss, den Stoff drehen und den Fuß anschließend wieder absenken.

It is a bit cumbersome, because I have to lift the presser foot on each tight curve, to rotate the fabric and to decline the p.f. again.


Zweiter Versuch: wie vom Hersteller empfohlen, Transporter versenkt, Nähfuß entfernt und Stoff in Stickrahmen eingespannt. Es ist ein Gefühl, wie zeichnen mit der Computermaus. Fahrig tatterige Linien, aber ausbaufähig. Vermutlich komme ich mit etwas Übung zu besseren Ergebnissen. Aber die rustikal skizzenhafte Anmutung gefällt mir.

Second try: following the suggestions of the manual, I dumped the transporter, removed the p.f. and hooped the fabric. It feels like drawing with the computer mouse. Jittery lines, but developable. With some experiences it could become better. But I love the sketchy character.


Kommentare:

  1. Die Nase vom Fischli ist toll - ganz herzig! *g*

    Das mit dem freien Sticken mit der Maschine hab ich auch schon einmal probiert und gleich wieder verworfen - es war der Horror, für mich, für den Stoff und für die Maschine auch! Schön, dass Sie so viel Geduld aufbringen konnten, dieses Bild der Maschine abzuringen ;)!

    Lieben Gruß...
    ...von der Frau Suppenklar

    AntwortenLöschen
  2. *hm* mit "gradaus" hab ich das noch nie probiert... - wenn ich mal mit der Nähma sticke, dann mit ganz schmalem, engem Zickzackstich und mit Avalon dazwischen und Abreißvlies drunter.

    Aber das sieht wirklich gut aus, gefällt mir sehr!

    Liebe Grüße
    Chris

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Chris,

    danke für deine interessante Anregung. Ich werde es ausprobieren. Nimmst du den Zickzackstich mit oder ohne Transport?

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Sieht super aus! Wie frei gezeichnet mit Garn auf Stoff, toll!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
Er wird erst sichtbar, wenn ich ihn freigeschaltet habe.

Related Posts with Thumbnails