Freitag, 6. März 2009

Stempel selbermachen / Stamps DIY

Dazu sind nötig: Cutter (oder Linolbesteck), Bleistift, Plastikradiergummi, Stempelkissen und Papier

You need: a cutter (or linoleum knives), a lead pencil, a plastic eraser, a stamp pad and a piece of paper

Die Umrisse des Radiergummis auf das Papier übertragen
Draw the shape of the eraser on the paper

Dann das Motiv auf das Papier zeichnen.
Then draw the subject on the paper.

Papier an den (Stempel-) Konturen ausschneiden. Ich brauche hier nur die halbe Fläche.
Cut the paper on the contour of the eraser outline. Here I need only half the size.

Papier mit dem Gesicht auf das Radiergummi legen, mit einem Finger in seiner Position halten und mit dem anderen Fingernagelrücken über die ganze Fläche reiben.
Place the paper face down on the eraser, fix it with one finger and rub it with the nail of your other finger (over the whole area) on the eraser.

Die Bleistiftlinien sind jetzt auf das Radiergummi übertragen.
The lines of the pencil are now on the eraser.

Ich zerschneide den radiere, da ich nur die Hälfte brauche.
I cut the eraser into halves, because I don't need the whole one.

Jetzt schneide ich erst die Konturen entlang.
Now I cut first along the lines.

Dann die Flächen, die nicht drucken sollen.
Then the areas, which will not print.

Mit spezieller Farbe kannst du auch eigene Stoffe damit gestalten.
With a special paint you can create your own fabric design.

Kommentare:

  1. ♥ lichen Dank für dieses Tutorial! Das werde ich doch gleich mal ausprobieren (wenn ich mal etwas zu viel Zeit habe :D )

    LG, IneS.

    AntwortenLöschen
  2. Uaah,ist ja ein Ding :), bin gerade über ihren Stempelkurs gestolpert! Habs gerade auch ausprobiert, fast in der selben Reihenfolge, wie Sie, liebe Frau Rieger. Zum Schnitzen benutze ich aber einen Lineolschneider, der fällt mir leichter. In jeder Mamipause gönne ich mir jetzt einen Radiergummi :D ... und schnitze kleine Schüpferchen :DDD. Ein schönes Hobby, der Murkel macht auch schon mit!

    Liebe Grüße :)
    von der Frau Suppenklar

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank nochmal für diese tolle Anleitung! So hab ich das sogar verstanden wie man Schrift hinbekommt, die nicht spiegelverkehrt ist!

    Was für eine Arbeitserleichterung!

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe noch eine andere Technik anzubieten:
    das Motiv aus 2mm-Moosgummi mit einem Cutter oder einem Skalpell schneiden und auf eine Acrylplatte kleben ( die kann sogar recht dünn sein). Ich habe mir so DIN A6-Rahmenstempel im Jugendstil hergestellt.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anja,

    deine Stempel gefallen mir total gut und du hast eine wunderbar anschauliche Anleitung dazu geschrieben! Da ich grad auf meinem Blog über Radiergummistempel berichtet habe, habe ich dich verlinkt. Hoffe das ist ok...?
    blendwerkstatt.blogspot.de

    Liebe Grüße, Anton

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, gerne! Ich freue mich immer über Verlinkungen. Und über Selbermacher :-)

      Liebe Grüße
      Anja

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
Er wird erst sichtbar, wenn ich ihn freigeschaltet habe.

Related Posts with Thumbnails