Freitag, 7. Dezember 2007

Weihnachtsdekoration


Mir ist ziemlich unweihnachtlich zumute. Im Dienst der Werbung habe ich mich zu jeder Jahreszeit mit weihnachtlichen Sujets auseinandergesetzt. Seither ist dieses Gefühl bei mir nicht mehr an die kalte Jahreszeit gebunden. Wer kauft Dominosteine schon Ende August? Na ich!
In einem Anfall von "ich lass mir die Tradition nicht vollständig austreiben" habe ich mir eine weihnachtliche Fensterdekoration gebastelt. Das geht ganz einfach: Sterne aus dickem Transparentpapier ausschneiden. Ich hatte noch welches mit weißen Papierflocken drin, könnte mir aber auch buntes Transparentpapier sehr gut vorstellen. Dann die Nähmaschine auf längste Stichlänge einstellen und Seidenpapier unterlegen. Die Sterne werden (mit Abstand) und in einem Rutsch genäht. Das Seidenpapier diente nur zur Stabilisierung während des Nähens. Es kann jetzt abgerissen werden. Fertig!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
Er wird erst sichtbar, wenn ich ihn freigeschaltet habe.

Related Posts with Thumbnails