Sonntag, 29. April 2007

"Alles, außer gewöhnlich"

So heißt das neue Buch von Anja Förster und Peter Kreuz. Untertitel: Provokative Ideen für Manager, Märkte und Mitarbeiter. Heute habe ich es ausgelesen. Es dauerte etwas länger und las sich etwas zäher als der Vorgänger "Different thinking!", den ich als Standardwerk über ungewöhnliche Produkt- und Geschäftsideen ansehe und schätze. Vielleicht lag es daran, dass sich dieses neue Buch mehr an die Führungsetage von Großbetrieben wendet. Zumindest wirkt es so auf mich. Die Beobachtungen über den Wandel der Arbeitswelt (wie z.B. der Trend weg von Festanstellung) sind interessant, kommen aber dem bekannt vor, der sich bereits mit Tom Peters auseinander gesetzt hat. Gut gefällt mir die positive Sichtweise des Autorenpaares: den Wandel als Chance zu nutzen.

Mein Fazit: Förster und Kreuz provozieren wie ich es bereits vom letzten Buch kenne. Erfrischend, verblüffend, aufrüttelnd. Sie zeigen die Schreckensvision der arbeitshungrigen Konkurrenz aus Fernost auf, und erklären Möglichkeiten, konstruktiv damit umzugehen.
Mein Favorit bleibt jedoch "Different thinking!", das sich systematisch mit den Methoden des "Anderssein" und der Kreativität auseinandersetzen.

Tipp für Freunde des Entrepreneurship: Der Newsletter der Autoren. Hier werden monatlich neue Geschäftsideen oder innovative Umsetzungen vorgestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
Er wird erst sichtbar, wenn ich ihn freigeschaltet habe.

Related Posts with Thumbnails