Samstag, 3. März 2007

Der Wunsch nach Magie

Katja beschäftigt sich in ihrem Blog aktuell mit dem Thema "Magie im Kopf". Wie kommt es, dass sich aufgeklärte Menschen abergläubischen Ritualen unterwerfen, die man von ihnen nicht erwartet hätte? Witzig: Dieses Thema begegnet mir in letzter Zeit immer häufiger. Schön fand ich eine "Erklärung" von Barbara Sher in ihrem Buch "Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüsste, was ich will": "Wir Menschen machen etwas Eigenartiges, wenn wir befürchten müssen, dass unsere Welt außer Kontrolle gerät: Wir erfinden eine Form von Magie." Dieses Magiebedürfnis scheint weiter verbreitet zu sein, als ich es vermutet hätte. Ich nehme mich da nicht aus ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
Er wird erst sichtbar, wenn ich ihn freigeschaltet habe.

Related Posts with Thumbnails